Anzeige

Vorsorge-Ordner

Vorsorge-Ordner 
Alles parat für den Fall der Fälle 

Vorbereitung auf den Ernstfall – So gelingt es!

Jeder weiß, dass es jeden Moment passieren kann, aber nur wenige beschäftigen sich rechtzeitig damit: Ein Unfall, ein Sturz, nur ein kleiner Moment der Unachtsamkeit und das ganze Leben ändert sich vom einen auf den anderen Moment. Ob Krankenhaus, Pflegefall oder der Tod – wer sich frühzeitig Gedanken um seine Wünsche im Pflege- oder Sterbefall macht erspart seiner Familie und den Vertrauten viel Stress, Trauer und Leid – gerade in diesen emotionalen und aufwühlenden Momenten ist jeder auf Hilfe angewiesen.

Sicher, die Themen Sterben und Tod gehören nicht zu den schönsten - Menschen setzen sich nur widerwillig damit auseinander und zwingen somit die Hinterbliebenen sich damit eingehend und intensiv zu beschäftigen. Befassen Sie sich frühzeitig mit diesen Themen, um im Ernstfall darauf vorbereitet zu sein! Viele Menschen schrecken vor der Komplexität zurück und befürchten, dass sie nicht alles bedenken und wissen schlichtweg nicht wo Sie anfangen sollen. In solchen Momenten freut man sich über jede Hilfe, ganz besonders wenn sie durchdacht ist und eine Fülle an Informationen mit sich bringt, ausgelegt auf die Ansprüche der heutigen Zeit: Der Vorsorge-Ordner Nordwest Zeitung.

Wichtige Vordrucke machen es Ihnen leicht

Verständlich, sortiert und übersichtlich in einem Ordner zusammengefasst finden Sie dort alle Themen vor, die beachten und bedenken sollten. In diesem Leitfaden befinden sich wichtigsten Kategorien, Formulare, Checklisten, Tipps, relevante Adressen und viele weitere Informationen! Der Vorsorgeordner gibt Ihnen die nötige Hilfestellung und dazu noch einen Leitfaden an die Hand.  Sich Gedanken machen, um im Alter seine Wünsche und die aufgebaute Selbstständigkeit zu wahren, auch darum geht es, wenn man sich mit dem Thema Vorsorge beschäftigt!

„Ich habe noch Zeit, das mache ich später.“ - Schieben Sie diese Vorbereitung nicht auf. Je früher Sie damit anfangen, desto detaillierter und organisierter können Sie Ihre Anliegen und Wünsche festhalten. Definieren Sie was für Sie als Person wichtig ist und wo Ihre Angehörigen Hilfe finden. Wo werden welche Unterlagen zu finden sein und muss etwas beachtet werden?

Meinung geändert? Unterlagen überholt?

Dank des Ringordners und der Loseblattsammlung darin können Sie den Ordner einfach aktuell halten. Die entsprechenden Seiten können getauscht werden, überholte und unwichtige Seiten entnehmen Sie einfach.