Alexander Brokgerken

Alexander Brokgerken

* 16.11.1991 in Oldenburg
† 09.12.2011 in Kirchhatten
Erstellt von Lutz Brokgerken
Angelegt am 12.12.2011
495.484 Besuche

Kondolenzen (162)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Schulabschlussball

21.06.2016 um 01:22 Uhr von Papi

Mein Junge, gestern hatte Konni seinen Abschlussball von der 

Waldschule. War diesmal in Wardenburg. Er hatte seinen Spaß und

dies war ja die Hauptsache. Ich weiß noch, wie wir beide bei Deiner

Feier waren. Du hattest Deinen Ausbildungsplatz und warst glücklich.

Und auf der Rückfahrt bemerkt, dass Du deinen Schlips vergessen

hattest :-) also nochmal hin. Ich glaube, dass Konni auch so glücklich

war gestern wie Du damals!!!!!

 

Kondolenz

Halte mich, halte mich ganz fest, mein Alex

12.07.2014 um 22:27 Uhr

Mein Alex, mein geliebtes Kind!!!!!

Ich betrachte den Himmel und bewundere die dahinziehenden Wolken...

Sie scheinen zum Greifen nah zu sein, sehen wunderschön aus!

Es fühlt sich so gut an...

Als wenn Du ganz nah bist!

Als wenn Du sagen willst:

ES IST ALLES GUT!!! VERZWEIFLE NICHT!!! ICH BIN BEI DIR!!!

 

Ich muss lächeln,

weil mich schon ein paar Wolken zum Träumen bringen,

mich für einen kurzen Moment von meinem Schmerz ablenken!

 

                                                            ...

 

Bitte mache, dass dies Gefühl noch lange anhält!!!

Bitte verlasse mich nicht!!!

Lass mich nie mehr los, halte mich ganz fest an Deiner Hand!!!

                                          Ich liebe Dich, mein Alex

Kondolenz

Anhalten - Innehalten - Dann und wann

26.06.2014 um 23:09 Uhr

Dann und wann

das Tempo verlangsamen,

anhalten,

ruhig wahrnehmen, was um uns ist,

was uns schützt, bedroht, erfreut,

fordert, fördert;

uns neu einstellen und ausrichten.

 

Dann und wann

das Tempo verlangsamen,

anhalten,

sich hinsetzen und setzen lassen,

was sich in uns bewegt.

 

Dann und wann

das Tempo verlangsamen,

anhalten,

aus unserer Tiefe Bilder aufsteigen lassen,

dankbar sein und sehen,

was sie uns zeigen wollen,

wohin sie uns weisen.

 

Ich liebe Dich, mein Alex!

Und gebe der Omi ein Küsschen von mir!

Kondolenz

WIND

21.04.2014 um 11:39 Uhr von Frank H. Becher

Jedes mal,

wenn der Wind pfeifft & durch die Äste weht,

wissen wir:

Du warst da,

wolltest nur

nach dem Rechten sehen!

 

Kondolenz

Ein Stern

29.03.2014 um 22:09 Uhr von Deine Omi

Ich habe einen Stern der mir gehört

Der unsere Liebe nie zerstört

Und jede Nacht er für mich scheint

Damit ich nicht alleine bleib

 

Du hast ihn für mich auserkoren

So geht die Liebe nie verloren

Du musstest gehen bist nicht mehr da

Es war mit dir so wunderbar

 

Jede Nacht schau ich hinauf

Ob Sterne funkeln übers Haus

Und hab ich diesen Stern erblickt

So weiß ich dass es dich noch gibt

 

Kann dir erzählen wie es mir geht

Was mich so quält was mich bewegt

Ein Windhauch streichelt mein Gesicht

So spür ich dass du noch bei mir bist

 

Ich bin in Gedanken bei Dir.

 

Deine Omi

Weitere laden...