Ove Reckling

Ove Reckling

* 27.08.1993 in Oldenburg
† 18.11.2008 in Rastede-Wahnbek
Erstellt von Ralf Reckling
Angelegt am 20.12.2008
166.500 Besuche

Kondolenzen (93)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Großer Bruder ...

27.08.2017 um 13:41 Uhr von Lena

Großer Bruder

Hey großer Bruder,
lang nicht gesehen,
bald 9/10 Jahrzehnt,
wie die Jahre vergehen.

Du fehlst hier, jeden einzelnen Tag. Und auch heute noch stehen wir an deinem Grab, tauschen die Blumen, weil du Frische doch so magst.

Wir gewöhnten uns ans ungewisse Morgen, ans neue Leben, an mitleidige Leute und an ganz andere Sorgen. Wir gewöhnten uns an „4“, an eine Zahl, die nie zur Wahl hätte stehen sollen. Denn wir sind fünf. Gestern, Heute, Morgen.

Hey großer Bruder,
oder ein Abbild dessen.
Denn ich habe ein Geheimnis:
Und zwar, die Angst dich zu vergessen.

Manchmal, da fehlen mir die Worte. Also, sie sind da, doch es ist nicht die Sorte, der es gebührt meine Gefühle für dich in Lettern zu legen. Sie prasseln auf mich ein wie der Platzregen im April  - die Gefühle, nicht die Worte - und dann fehlt mir der Schirm und der Mann der ihn hält, damit kein Tropfen mir die Sicht erschwert.
Den Schirm gibst zu kaufen, den Mann leider nicht, also stehe ich im Regen und frage mich, wie oft meine Gefühle für dich noch den Himmel durchlaufen. Ich bin nass und mir ist kalt,  aber ich werde noch in hundert Jahren im Regen stehen, wenn ich dadurch die Erinnerung an dich wahren kann. Ich kaufe mir auch ein Schirm und würde ihn selber tragen, denn dich zu vergessen, das könnt ich einfach nicht ertragen.

Hey großer Bruder,
Wo kann ich dich finden?
Ich suche schon so lange
Bitte hör auf zu verschwinden.

Du bist nicht gegangen, du warst nur nicht mehr da, was bleibt ist das Verlangen nach einem letzten Mal. Würd' dir ein letztes Mal  sagen wie lieb ich dich hab, nicht dass du das vergisst.
Und auch solltest du wissen: Großer Bruder, du wirst hier vermisst.

Kondolenz

Einschlafen ...

26.01.2015 um 12:54 Uhr

Einschlafen wollte ich
nicht mehr denken
nicht mehr trauern
nur in den Schlaf fallen
den kleinen Bruder des Todes
sterben für ein paar Stunden

und da sah ich Dich
Du lachtest mich an
Du strahlst voller Lebensfreude
legst den Kopf schräg
so typisch
wie Du mir so oft zugezwinkert hast
wie Verschworene
mitten in unserem Leben

Du und ich
ein Blick - ein Verstehen
ein Lächeln mitten ins Herz
wir beide Verbündete
solange Du lebtest -
und auch jetzt
ein Zeichen von Dir
Sekunden des Glücks

das grauenhafte Nie-mehr -
es ist kein absolutes Nie-mehr
Momente des Glücks mit Dir
auch jetzt möglich
durch Dich, mein Engel

Kondolenz

Das Licht der Seele

01.10.2014 um 15:42 Uhr

Ich schließe die Augen
Und sehe das warme Licht,
das zwischen uns
entstanden ist –

ein Licht,
das nur die Seele sieht
und spürt

das mich lächeln
und vergessen lässt
dass ich Angst hatte,
es könnte erlöschen.

Hans Kruppa

Kondolenz

Wer wärst Du heute?

21.08.2014 um 14:30 Uhr

Wer wärst Du heute?
Wenn ich an Dich denke,
dann denke ich Dich so,
wie Du früher warst.
Eine lange Zeit ist vergangen
Und ich frage mich:
Wer bist Du heute?
Dich im Konjunktiv zu denken,
kommt mir wie ein Verrat an meiner Liebe vor.
Wer wärst Du heute?
Das ist, als seiest Du nicht.
Doch Du bist,
immer stärker,
immer fester,
ein Teil von mir,
den ich nicht vergessen,
nicht aufgeben,
nicht loslassen und vor allem nicht
leugnen will.
Du bist – jeden Tag und jede Minute –
der Teil von mir, der mich, so wie ich heute bin, ausmacht.
Du WÄRST nicht – Du BIST, jeden Tag, ganz nah bei mir.

Kondolenz

Es ist ein leichtes für dich zu sagen...

26.06.2014 um 08:22 Uhr von Michaela Schuster

Es ist ein leichtes für dich zu sagen 'Gott brauchte einen weiteren Engel' - da Gott nicht deinen zu sich holte.

Es ist ein leichtes für dich zu sagen 'Gott hat einen Plan' - Wenn alle Pläne Gottes deinen so präzise folgten wie in einem schönen Märchen.

Es ist ein leichtes für dich zu sagen 'Alles passiert aus einem Grund' - Nenne mir bitte einen guten Grund warum mein Sohn für immer tief unter der Erde begraben liegt.

Es ist ein leichtes für dich zu sagen 'Vertraue Gott' - Wenn du dich noch nie vom Himmel selber betrogen gefühlt hast.

Es ist ein leichtes für dich zu sagen 'Halte an der Hoffnung fest' - Wenn du nicht mal Halt findest.

Es ist ein leichtes für dich zu sagen 'Die Zeit heilt alle Wunden' - Wenn die Zeit deine Wunden schon zu perfekten herzförmigen Narben hat werden lassen.

Es ist ein leichtes für dich zu sagen 'Sei dankbar für das was du hast' - Möchtest du mit mir tauschen um zu sehen wie wenig ich noch habe?

Es ist ein leichtes für dich zu sagen 'Gott brauchte eine weitere Blume für seinen Garten' - Wenn keine deiner 'Blumen' je gepflückt wurden bevor ihre Zeit gekommen war.

Es ist ein leichtes für dich zu sagen 'Finde deinen Frieden und lebe weiter' - Wenn du noch nie die tote Hand deines Kindes in deiner lebenden halten musstest.

Es ist ein leichtes für dich zu sagen 'Er ist an einem besseren Ort' - Wenn du dein Kind immer noch an dem Ort halten kannst der wirklich der Beste ist.

Es ist ein leichtes für dich zu sagen 'Du bist noch jung, du kannst weitere Kinder haben' - Würdest du dein eigenes Kind eintauschen für die die du vielleicht eines Tages noch haben wirst?

Es ist ein leichtes für dich zu sagen 'Auf Regen folgt Sonnenschein' - Wenn du noch nie durch dieses endlose Gewitter laufen musstest in dem ich mich befinde.

Es ist ein leichtes für dich zu sagen 'Es war Gottes Wille' - Wenn dein Plan derzeit noch beinhaltet dass alle deine Kinder durch dein Wohnzimmer toben.
(aus dem Englischen übersetzt... der Originaltext ist von Angela Miller)

Weitere laden...