Werner Kruse

Werner Kruse

* 12.03.1951
† 09.07.2020
Erstellt von NWZ Trauer
Angelegt am 15.07.2020
647 Besuche

Neueste Einträge (15)

Nordwest-Zeitung

vom 29.08.2020

Gedenkkerze

Renate wolf

Entzündet am 20.08.2020 um 19:57 Uhr

Ich denke jeden Tag an meinen Bruder Werner und vermisse ihn so sehr ??

Trauer um langjährigen SPD-Ratsherrn

12.08.2020 um 14:34 Uhr von NWZ

 

Ohrwege /Bad Zwischenahn trauert um Werner Kruse: Am vergangenen Donnerstag, 9. Juli 2020, ist der ehemalige SPD-Ratsherr der Gemeinde Bad Zwischenahn im Alter von 69 Jahren verstorben. Er war seit 2001 Mitglied des Gemeinderates und hatte seinen Sitz erst im Februar aufgegeben.

Zuletzt hatte er einen Sitz im Ausschuss für das Feuerlöschwesen, im Straßen- und Verkehrsausschuss und im Betriebsausschuss für den Baubetriebshof. Außerdem war er Mitglied im Aufsichtsrat der Bad Zwischenahner Touristik und im Arbeitskreis Bäder.

„Der Tod von Werner Kruse erfüllt uns mit tiefer Trauer. Er war ein sehr geschätzter und heimatverbundener Sozialdemokrat, der sich nicht nur in seiner Funktion als Ratsherr besonders für die Belange der sozial Schwächeren und der älteren Menschen eingesetzt hat“, betont der Fraktionsvorsitzende Henning Dierks. Kruse engagierte sich unter anderem auch 40 Jahre lang in der Ortsgruppe Ohrwege, Dänikhorst und Rostrup des Sozialverbandes Deutschland und wurde dort 2002 zum Vorsitzenden gewählt. Als Betriebsratsvorsitzender bei der Firma Adolf Meins KG vertrat er außerdem 35 Jahre lang die Interessen der Belegschaft.

Zudem war Kruse ein wichtiges Sprachrohr für die Interessen der Bauerschaft Ohrwege mit ihren Ortsteilen Ohrwege, Ohrwegerfeld, Altenkamp und Querenstede. Er engagierte sich in zahlreichen Vereinen vor Ort: im Ortsverein, in der Freiwilligen Feuerwehr, im Schützen-, Boßel- und Mühlenverein. „Werner Kruse hatte immer ein offenes Ohr für die Menschen. Er nahm die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger sehr ernst und hat ihre Anliegen weitergetragen. Wir verlieren mit ihm eine große Stütze der Partei“, so die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Katharina Fischer. Während seiner langjährigen Mitgliedschaft in der SPD arbeitete Kruse auch aktiv in der Arbeitsgemeinschaft 60plus mit und war dort als Beisitzer und stellvertretender Vorsitzender im Vorstand.

Gedenkkerze

Rainer Cordes

Entzündet am 22.07.2020 um 15:36 Uhr

Ein Ohrweger, gebürtiger Ohrwegerfelder, ist mit 69 Lebensjahren viel zu früh von uns gegangen. In seinem Elternhaus, dem "Holderkrug", Heimat des damaligen Boßelervereins Ohrwegerfeld, haben wir viele schöne Stunden erlebt. Sein Tod erfüllt mich mit tiefer Trauer. Sein soziales Engagement ehrt ihn.

Nordwest-Zeitung

vom 17.07.2020
Weitere laden...