Hanno Naber

Hanno Naber

* 12.03.1938
† 19.10.2019 in Huntlosen
Erstellt von Nordwest Trauer
Angelegt am 23.10.2019
976 Besuche

Neueste Einträge (10)

Nordwest-Zeitung

vom 25.01.2020

Gedenkkerze

Familie Schwengels-Wagner

Entzündet am 29.10.2019 um 21:19 Uhr

Lieber Hanno, wir werden Dich nie vergessen. In unseren Herzen lebst Du immer weiter!

Gedenkkerze

Tanja Schultz

Entzündet am 26.10.2019 um 21:03 Uhr

Nordwest-Zeitung

vom 24.10.2019

Trauer um Hanno Naber

23.10.2019 um 14:36 Uhr von NWZ

 

Sein Heimatort Huntlosen und die Reiterei: Das sind jahrzehntelang die großen Leidenschaften von Hanno Naber gewesen. Am Samstag ist Naber im Alter von 81 Jahren gestorben.


Auf dem elterlichen Hof in Huntlosen-Husum hatte Naber schon als Kind die Begeisterung für Pferde entdeckt. Sie ließ ihn nicht mehr los. Besonders die Vielseitigkeit hatte ihn gepackt.

Im Kreisreiterverband Oldenburg arbeitete Naber, Mitglied des Reitvereins Huntlosen, bis 2016 insgesamt 50 Jahre im Vorstand. 1966 wurde er Geschäftsführer, 1973 bereits Erster Vorsitzender. 17 Jahre, von 1972 bis 1989, war Naber zudem Zweiter Vorsitzender im Reiterverband Oldenburg unter Otto Ammermann. Seit 1983 war er Turnierrichter in Springen und Dressur.

Naber engagierte sich auch vielfältig und ehrenamtlich in anderen Bereichen. So wirkte er als Vorsitzender/stellvertretender Vorsitzender 45 Jahre lang im Bürgerverein Huntlosen. Ebenso engagierte er sich fast zwei Jahrzehnte als Bezirksvorsteher und Realverbandsvorsitzender für seinen Heimatort. Für die FDP wirkte er von 1976 bis 1981 als Ratsmitglied im Großenkneter Rat und war in drei Fachausschüssen aktiv. In der Gruppe Blaues Kreuz wirkte er über Jahrzehnte mit. 2013 zeichnete ihn die Gemeinde beim Tag des Ehrenamts aus.

Weitere laden...